monuments musicaux:
Thematische Kammermusiktage zum Basler Münster

Freitag, 24. Mai 2019, 19.30 Uhr, Grosses Refektorium

«Verehrung»

Das Münster war der heiligen Maria – seit jeher Ziel von Anbetung und mystisch-poetischer, beinahe erotischer Verehrung – geweiht. So widmet sich das erste Konzert der himmlischen wie auch irdischen Liebe zum weiblichen Geschlecht mit Werken von Ludwig Senfl, Robert Schumann und Gabriel Fauré.

Abendkasse
Preis pro Konzertabend: CHF 40.– /30.– (AHV/IV)/15.– (Studierende)
Preis für das ganze Wochenende (24.5./25.5./26.5.):
CHF 100.– /75.– /40.–

Die neu ins Leben gerufenen Kammermusiktage monuments musicaux widmen sich im Jahr 2019 dem Basler Münster. In sechs Konzerten werden verschiedene Aspekte rund um den monumentalen Bau beleuchtet. Die Anknüpfungspunkte sind dabei teils historischer, teils philosophischer, teils architektonischer oder aber metaphysischer Natur. Die Zuhörerinnen und Zuhörer kommen in den Genuss von Kammermusik auf höchstem Niveau in spannenden und abwechslungsreich konzipierten Programmen, in denen auch mal Architekten über Musik und Musiktheoretiker über Architektur philosophieren.

Alle Termine:

Freitag, 24. Mai, 19.30 Uhr: «Verehrung»
Samstag, 25. Mai, 19.30 Uhr: «Umbruch»
Sonntag, 26. Mai, 18.00 Uhr: «Schichten»

Freitag, 22. November, 19.30 Uhr: «Gargoyles»
Samstag, 23. November, 19.30 Uhr: «Lux»
Sonntag, 24. November, 18.00 Uhr: «Espaces»

www.monuments-musicaux.ch