Forum für Wort und Musik

Mittwoch, 27. Februar 2019, 18.15 Uhr, Grosses Refektorium

Die Neubaupläne für das Basler Staatsarchiv

Referentin: Esther Baur
Musik: Quatschtett, Waldhorn-Ensemble:
Vom Marsch zur «friperie»

Basler Staatsarchiv – wie weiter?
Die Pläne, das Staatsarchiv zusammen mit dem Naturhistorischen Museum beim St.Johanns-Bahnhof anzusiedeln, sind noch nicht komplett abgesichert, auch wenn der Planungskredit gesprochen wurde. Vom Raumbedarf her haben die zwei Institutionen am etwas dezentraleren Standort viel mehr Spielraum. Vor der Realisierung werden ev. die Basler Stimmbürger das letzte Wort haben. Esther Baur wird auch die Perspektiven, Chancen und Herausforderungen der zwei weiteren im Untertitel genannten Bereiche vorstellen.

Esther Baur
Ist seit 2007 unsere Basler Staatsarchivarin. Sie hat Geschichte und Kunstgeschichte studiert und ist ausserdem Lehrbeauftragte am Departement Geschichte der Universität Basel (Modul Archive-Medien-Theorie). Sie hat zu archivwissenschaftlichen Themen und zur historischen Fotografie publiziert. Ebenso ist sie Vizepräsidentin der Schweizer Archivdirektorenkonferenz und Mitglied der Aufsichtskommission der Koordinationsstelle für die dauerhafte Archivierung elektronischer Unterlagen (KOST).

Quatschtett
Zu diesem Waldhorn-Ensemble gehören: Yannick Müller, Ramona Weber, Josia Jourdan, Selena Brun und Fanny Hempel. Die 5 HornistInnen des Quatschtetts spielen Hornquartette und –Quintette mit Kompositionen von Wagner, Shaw, Schumann und anderen.

Einladung Forum Februar

Das «Forum für Wort und Musik» ist ein Engagement des Vereins pro Klingentalmuseum. Umrahmt werden die Vorträge von musikalischen Beiträgen verschiedener Genres.

 
© EM2N, Visualisierung: Filippo Bolognese