Forum für Wort und Musik

Mittwoch, 28. August 2019, 18.15 Uhr, Grosses Refektorium

Avenue – die neue Zeitschrift für Geistes- und Sozialwissenschaften aus Basel

Referenten: Corinna Virchow und Mario Kaiser

Einladung Forum August

Avenue
Eine neue Zeitschrift in den heutigen, vom Internet bestimmten Zeiten – kann das gut gehen? Es scheint so! Das Magazin für Wissenskultur ist schon bei Nr. 7 angelangt. Die Initianten werden uns ihre Ansätze und Ideen vorlegen – sie versuchen in mehrfacher Hinsicht Grenzen zu überschreiten, ihr Projekt ist allerdings nicht ohne Risiken.

Corinna Virchow und Mario Kaiser
Corinna Virchow (1975) hat in Fribourg (CH), Tübingen und Basel Germanistik und Geschichte studiert und in der germanistischen Mediävistik promoviert. Gelebt hat sie vom Vergnügen am Denken und Schreiben, von Lehraufträgen und Assistenzstellen. Sie kann Feste und Tagungen organisieren und versucht sich im Notfall auch als Caterer. Corinna hat vier Kinder.
Mario Kaiser (1976) hat in Basel Philosophie, Zoologie und Informatik studiert. Promoviert hat er in Philosophie mit einer Arbeit zu technischen Zukünften und ihren politischen Auswirkungen in der Gegenwart. Während seiner Studienzeit hat er gelegentlich als Graphiker gearbeitet. Er hat Handbücher zur Wissenschafts- und Technikforschung herausgegeben und zu Themen wie Chronopolitik, technologischen Alphabetismus und Technikfolgenabschätzung publiziert. Mario ist Vater von zwei Kindern.

Troisette
Debora Büttner (Mezzosopran), Madeline Engelsman (Sopran) und Sabrina Hintermann (Sopran) bilden zusammen Troisette. Sie studierten gemeinsam an der Musikakademie Basel, sind alle in verschiedenen Bereichen überzeugte Musikpädagoginnen sowie auch Teile des Vokalensembles Tradiophon. Ob klassische Werke, Chansons, Jazz oder zeitlose Pop-Schnulzen: Die Sängerinnen von Troisette bewegen sich frei zwischen den musikalischen Welten. Begeisterung für das Singen prägt ihr gemeinsames Schaffen.

Das «Forum für Wort und Musik» ist ein Engagement des Vereins pro Klingentalmuseum. Umrahmt werden die Vorträge von musikalischen Beiträgen verschiedener Genres.