Forum für Wort und Musik

Mittwoch, 25. September 2019, 18.15 Uhr, Grosses Refektorium

Die letzte Basler Hinrichtung 1817

Referent: Stefan Suter

Musik: Peter Croton, Romantische Gitarre und Olivera Tičević, Sopran: Lieder der Frühromantik zu Tod, Liebe und Scheiden von F. Schubert, Mauro Giuliani, u.a.


Zum Vortrag
Am 04.08.1819 fand in Basel die letzte Hinrichtung statt, als 3 Verurteilte öffentlich durch das Schwert vom Leben zum Tod gebracht wurden. Der Referent schildert den vorangegangenen Gerichtsprozess, die einzelnen Tatvorwürfe und die gesellschaftlichen Umstände. Ein spannender Ausschnitt aus der Basler Rechtsgeschichte.

Stefan Suter
Stefan Suter, Dr. iur., ist in Basel Advokat. Als promovierter Rechtshistoriker hat er zahlreiche Publikationen herausgegeben, unter anderem Menschen und Justiz, grosse Basler Rechtsfälle des 19. Jahrhunderts (Basel 1995).

Peter Croton
Ist in Basel als Dozent für Laute und Romantische Gitarre an der Schola Cantorum Basiliensis tätig. Durch zahlreiche Konzerte, CDs und Lehrwerke hat er sich einen Namen als Interpret von Renaissance- und barocker Lautenmusik gemacht. Das Instrument, auf dem er am heutigen Abend spielt, stammt aus dem Jahr 1822.

Olivera Tičević
Stammt aus Montenegro und studierte Gesang in Bern. Sie wurde zweimal zur vielversprechendsten Künstlerin der «Austria Barock Akademie» gewählt. Darüber hinaus war sie Preisträgerin bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Neben der Oper und dem Lied besteht ihr Repertoire auch aus geistlicher und Kammermusik sowie aus zeitgenössischen Kompositionen.

Einladung Forum September 2019 (PDF)


Das «Forum für Wort und Musik» ist ein Engagement des Vereins pro Klingentalmuseum. Umrahmt werden die Vorträge von musikalischen Beiträgen verschiedener Genres.