Rund um den Petersplatz mit dem
sangesfreudigen Architekten Paul Reber(-Burckhardt), 1835–1908

Mittwoch, 24. Juni 2020, 18.15 Uhr
Grosses Refektorium

Rebers Wirken rund um den Petersplatz lässt die älteste Grünanlage Basels als Schauplatz grosser nationaler Sänger- & Musikfeste des 19. Jahrhunderts aufleben. Reber war bei der Erbauung der weithin bekannten Festhallen wie mit literarisch-musikalischen Beiträgen beteiligt. Im näheren Umfeld des Petersplatzes wirkte Reber bei der Ausbildung des Hochschulbezirks mit Institutsbauten mit, während im weitern Umkreis seine Klinikanlagen vom Ausbau des Hospitalwesens zeugen.

Referentin: Sandra Fiechter
Kunsthistorikerin, lic.phil.I, Tätigkeiten unter anderem für Historisches Museum Basel, Schweizerisches Nationalmuseum Zürich, Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt. Seit 2000 Mandate in Forschung und Dokumentation, Beratung und Vermittlung. Kuratorin der Ausstellung ‚Der Musiksaal in Basel’ im MkK 2017 – 2018. Sie publiziert auf kunst- und architekturhistorischem wie historischem Gebiet.

Klavier und Gesang: Saharu Ikezawa & Raitis Grigalis
Der Bariton Raitis Grigalis wurde in Riga geboren. Nach der Ausbildung an der Musikakademie Riga folgten Studien an der Schola Cantorum Basiliensis bei Richard Levitt und Andreas Scholl. Neben seiner solistischen Tätigkeit tritt Grigalis auch als Mitglied verschiedener Ensembles in ganz Europa auf. Saharu Ikezawa studierte in Tokio Klavier und schloss ihre Studien an der Schola Cantorum Basiliensis am Fortepiano bei Jean Goverts ab. Sie fühlt sich in ihrer Konzerttätigkeit sowohl auf dem historischen als auch dem modernen Flügel zuhause. – Interpretiert werden Lieder der Spätromantik, die zur Thematik der Sängerfeste passen.

Einladung Forum Juni 2020