Weindegustationen
im Kleinen Klingental

Veranstalter DIVOgusto

Nutzen Sie die Gelegenheit an den monatlichen DIVOgusto Degustationsabenden völlig unverbindlich unsere Weine kennenzulernen! Es steht jeweils eine Selektion der Weine des aktuellen Monatsangebots bereit, um von Ihnen entdeckt zu werden. Zudem geniessen DIVOgusto Besucher den unkomplizierten Austausch mit Weinfreunden sowie das Fachwissen und die Beratung unseres DIVO-Teams, welches vor Ort gerne auf Fragen eingeht. Besonders spannend ist es natürlich, wenn auch unsere Winzer selbst ihre Weine präsentieren. 

Donnerstag,
05.09.2019
Donnerstag,
26.09.2019
Donnerstag,
05.12.2019

 

Rückfragen richten Sie bitte an 
Herrn Walter Zambelli
walter.zambelli(at)divo.ch
Tel. +41 52 203 77 70
www.divo.ch

 


 

Altstadt-Serenaden 2019

 

Mittwoch, 14. August 2019, 18.15 Uhr
Museum Kleines Klingental

Opalio Quintett

Chiara Opalio, Piano
Eoin Ducrot, Yongmin Lee, Violine
Olivier Carillier, Viola
Barbara Warchalewska, Violoncello

Programm

Luigi Boccherini (1743 – 1805)

Klavierquintett d-moll, op. 57, Nr. 4, G. 416 (1799)
Allegro giusto ma con vivacità
Largo cantabile
Allegro assai

Antonin Dvořák (1841 – 1904)

Klavierquintett Nr. 2 A-Dur, op. 81 (1887) für zwei Violinen, Viola, Violoncello und Klavier
Allegro, ma non tanto
Dumka. Andante con moto
Scherzo (Furiant). Molto vivace – Poco tranquillo
Finale. Allegro

* * *

Mittwoch, 11. September 2019, 18.15 Uhr
Museum Kleines Klingental

Maja Lisac Saxophone Ensemble & Special Guest
Christian Wirth (Paris)

Maja Lisac
Christina Wyss
Krisztina Benkovics
Claudia Vollenweider
und
Christian Wirth

Saxophone

Programm

Franz Schubert (1797 – 1828)

Streichquintett C-Dur op. post. 163 D956
Arr. für Saxophone: Maja Lisac Barroso

Allegro ma non troppo
Adagio
Scherzo. Presto –Trio. Andante sosten
Allegretto – più allegro – più presto

 

40 Jahre Altstadt-Serenaden
offeriert von der
Stiftung Basler Orchester-Gesellschaft

EINTRITT FREI

 


 

Buchvernissage

Donnerstag, 12. September 2019, 19 Uhr
Museum Kleines Klingental, Kleines Refektorium

Menschen wie Häuser, Häuser wie Städte, Städte wie die Welt
von Carl Fingerhuth

BEGRÜSSUNG
durch den Birkhäuser Verlag

Autorengespräch zwischen Carl Fingerhuth und Cyrill Häring

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk ein.

Birkhäuser.com/Leseprobe

 


 

Netzwerk Kammermusik

Begegnung mit Musik im
Kleinen Klingental

Geniessen Sie ein Konzert mit auserwählten Werken der Kammermusik, während ihr Kinder im Workshop Musik spielerisch und kreativ erleben.

Die Idee
Die Konzertreihe „Begegnung mit Musik im Kleinen Klingental“ ist ein beliebter Treffpunkt für Liebhaber der Kammermusik. Sie ermöglicht auch Familien mit Kindern einen gemeinsamen Konzertbesuch. Zu jedem Konzert wird ein Musikworkshop für Kinder organisiert. Die Kinder hören mit ihren erwachsenen Begleitern den Anfang des Konzerts und erleben so die Klangwelt der Kammermusik. Anschliessend wechseln sie in die Schaffneistube und erhalten in einem spannenden Musikworkshop einen spielerischen Zugang zu Musik und Instrumenten. So erreicht Netzwerk-Kammermusik mit zunehmendem Erfolg ein uneinvorgenommenes und aufnahmefreudiges Publikum.

Nach dem Konzert treffen sich alle beim gemeinsamen Apéro mit den Musikerinnen und Musikern.

Musikworkshop für Kinder
mit Anja Schödl, Musiktheaterpädagogin und Tara Grauwiler, Kindergärtnerin, für Kinder von 4 – 12 Jahren

Es klingt im Tal: Im Kleinen Klingental besuchen Erwachsene und Kinder gemeinsam ein Konzert. Die Kinder hören sich das erste Stück mit ihren Eltern an und gehen anschliessend in den Musikworkshop, während ihre erwachsenen Begleiter die Musik weiter geniessen.  Ohren und Malstift spitzen – zuhören und dazugehören. Der Musikworkshop für die Kinder bezieht sich auf die gehörte Musik und vertieft das Konzerterlebnis spielerisch und kreativ. 

 

Deshalb
Freier Eintritt bis 18. Altersjahr und für Personen in Ausbildung,
CHF 15.- Personen in Begleitung von Kindern,
CHF 30.- Übrige
Vorverkauf Bider & Tanner, Tel. 061 206 99 96

www.netzwerk-kammermusik.ch

 

Nächste Konzerte:

 

Sonntag, 15. September 2019, 17 Uhr

Begegnung mit Musik, TrioPlus mit Karin Dornbusch, Klarinette

Mitwirkende:
TrioPlus
Emilie Haudenschild (Violine),
Monika Clemann (Viola)
Emeric Kostyàk (Violoncello)
mit Karin Dornbusch, Klarinette

Programm:
Carl Maria von Weber (1786-1826)
Concertino Es Dur für Klarinette, Opus 26 *
Schwedische Volksmusik aus dem Gebiet Vallat,
für Klarinette Solo
Brudmarsch
Vals
Polska
Franz Schubert (1797-1828)
Streichtrio B Dur D581
Bernhard Henryk Crusell (1775-1838)
Quartett Es-Dur Opus 7 No.3
* Bearbeitung Emeric Kostyàk

* * *

Sonntag, 03. November 2019, 17 Uhr

Mitwirkende:
Ensemble Fiacorda
Robert Zimansky, Mateusz Szczepkowski (Violinen),
Monika Clemann (Viola), Nebojša Bugarski (Cello),
Paul Gössi (Kontrabass), Fabio di Càsola (Klarinette),
Marie-Thérèse Yan (Fagott), Henryk Kalinski (Horn)

Programm:
Peter Mutter geb. 1992, Graviton (2018)
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Klarinettenquintett KV 581
Felix Mendelssohn ((1809-1847) Notturno aus „Sommernachtstraum“ *
Giuseppe Verdi (1813-1901), Ouvertüre zu „I Vespri Siciliani“ *
*Bearbeitung Robert Zimansky