Frauenheilkunde – Die Frauenheilpflanzen im Klostergarten

Mittwoch, 13. Juni, 14.30 Uhr, Treffpunkt: Museumseingang

Welche Heilmittel kannte die Klostermedizin bei Frauenthemen wie Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Menstruationsbeschwerden? Welche Arzneipflanzen fanden damals in der Frauenheilkunde Verwendung? Schriften wie beispielsweise der Macer floridus oder die Physica der hl. Hildegard von Bingen geben uns davon Kunde. Der kleine Garten vor dem Museumsgebäude, dem Gründungsbau des Klosters Klingental, bietet mit dem 1980 angelegten Schaugarten der im Mittelalter regional bedeutsamen Symbol-, Heil- und Gewürzpflanzen zu der Fragestellung einen inspirierenden Rahmen.

Führung: Agnès Leu, kant. geprüfte Naturärztin BL, Dozentin für Pflanzenheilkunde
Preis: CHF 10.– /7.–

Nonne 420