Der Musiksaal in Basel

Ausstellungsdauer: 20. Mai 2017 bis 4. Februar 2018

Der Musiksaal in Basel (1874–1876) ist einer der ältesten in Europa, der bis heute aufgrund seiner hervorragenden Akustik für Orchesterkonzerte genutzt wird. Derzeit wird er von Herzog & de Meuron vorbildlich erweitert und restauriert. Während der Musiksaal für die Öffentlichkeit geschlossen ist, eröffnen wir ihn im Museum wieder und erschliessen neue Perspektiven. Hier wurden nicht nur Werke renommierter Komponisten wie Bartók und Honegger uraufgeführt, sondern auch der Impuls zur Staatsgründung Israels gegeben und Boxkämpfe ausgetragen. Die Ausstellung beleuchtet die Bedeutung der Kulturmeile am Steinenberg vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Einladungskarte Vernissage (PDF)

Leporello zur Ausstellung (PDF)

Blatt-Nr.:68'703

Johann Jakob Stehlin, Musiksaal, 1874–1876. Zustand nach 1905. Archiv Kantonale Denkmalpflege Basel-Stadt