Die Abenteuer des Samuel Braun (1590–1668).
Als Schiffsarzt nach Afrika

Mittwoch, 22. Mai 2024, 18.15 Uhr
Grosses Refektorium

Achtung: Terminverschiebung (statt 29. Mai 2024)!

Einladung Forum Mai (PDF)

Referentin: Helen Liebendörfer

Heutzutage fährt man mit jedem nur denkbaren Luxus über die Meere, alles wird im Überfluss angeboten, Speisen, Getränke, Musik und Unterhaltung. Vor vierhundert Jahrhundert hingegen war der Basler Schiffsarzt Samuel Braun auf seinen Reisen nach Afrika in der endlosen Weite des Ozeans den Winden und Stürmen vollkommen ausgeliefert und musste sich mit schlechtem Essen begnügen. Von 1611–1621 fuhr er im Auftrag der niederländisch «Vereinigten Ostindien-Kompanie» auf fünf Reisen als Wundarzt nach Afrika und ins Mittelmeer, lernte Land und Leute kennen, wurde mit unbekannten Krankheiten konfrontiert und erlitt einmal auch Schiffbruch.

Helen Liebendörfer
In Basel wohlbekannt als ehemalige Stadtführerin und Dozentin an den Volkshochschulen der Region, als Autorin verschiedener Stadtführer und historischer Romane, als langjährige Präsidentin des Vereins der Freunde der Basler Münsterbauhütte und früheres Vorstandsmitglied unseres Vereins.

Svenja Schmidt-Rüdt studiert an der Universität der Künste in Berlin. Sie musiziert auf dem Violoncello seit ihrem sechsten Lebensjahr. Sie hat zahlreiche Preise bei deutschen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Als Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben (DSM) spielt Svenja Schmidt-Rüdt ein Cello von C. F. Gand (Paris, 1842), eine Leihgabe des « Deutschen Musikinstrumentenfonds » der DSM.

Willem van de Velde d. J.: Holländische Segelschiffe in Windstille (um 1665)
 

Das «Forum für Wort und Musik» ist ein Engagement des Vereins pro Klingentalmuseum. Umrahmt werden die Vorträge von musikalischen Beiträgen verschiedener Genres.

Der Eintritt ist frei (Kollekte).