Schutzkonzept Vermietung MkK 2.0 (PDF)

 


 

Kammermusikkonzerte
„Im Wandel der Zeit“

Freitag, 17. Dezember 2021, 19:30 Uhr
im Museum Kleines Klingental

Ludwig van Beethoven (1770-1827)   

Septett Op. 20 für Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klarinette, Horn, Fagott

Auf historischen Instrumenten

Etele Dosa, Klarnette
Adrià Sanchez, Fagott
Martin Ross, Horn
Plamena Nikitassova, Violine
Lea Bösch, Viola
Denis Severin, Violoncello
Fran Petrac, Kontrabass        

Eintritt frei, Kollekte

Informationen und Kontakt:
p.nikitassova(a)bluewin.ch
www.nikitassova.com/im-wandel-der-zeit/

 

Im Wandel der Zeit – Kammermusikkonzerte auf historischen Instrumenten

Die Kammermusikkonzerte „Im Wandel der Zeit“ bieten durch umfangreiche Konzertprogramme aus der früh- und spätklassischen, sowie romantischen Epoche ein in Basel neues Angebot an, bekannte und unbekannte Kompositionen des 18. und 19. Jh. durch die Erschliessung des theoretischen Quellenmaterials jener Epoche in ihrem ursprünglichen stilistisch-ästhetischen Kontext auf historischen Instrumenten zu präsentieren.

Nach der unverhofften Unterbrechung und zeitweiser Verstummung des Konzertbetriebes aufgrund der Corona-Pandemie im März 2020 sowie in den darauffolgenden Lockdown-Monaten entstand das Projekt mit dem Anliegen, konzertierenden Musikerinnen und Musikern aus dem Umfeld der „Alten Musikszene“ sowie „Schola Cantorum Basiliensis“ weiterhin Bühnenauftritte mit solistischen und reduziert konzertanten Kammermusikbesetzungen im kleinen Rahmen zu ermöglichen.

 


 

Netzwerk Kammermusik

Begegnung mit Musik im
Kleinen Klingental

Geniessen Sie ein Konzert mit auserwählten Werken der Kammermusik, während ihre Kinder im Workshop Musik spielerisch und kreativ erleben.

Die Ensembles Fiacorda und TrioPlus spielen Musik in unterschiedlichen Besetzungen mit Werken aus allen Zeitepochen. Der parallel zum Konzert durchgeführte Musikworkshop für Kinder ermöglicht auch einem jungen Publikum mit Kindern einen gemeinsamen Konzertbesuch.    
www.netzwerk-kammermusik.ch

Freier Eintritt bis 18. Altersjahr und für Personen in Ausbildung
CHF 15.- Personen in Begleitung von Kindern
CHF 30.- Übrige

Vorverkauf für alle Konzerte:
Bider & Tanner, Tel. 061 206 99 96
 

* * * * * 

Sonntag, 13. Februar 2022, 17:00 Uhr
TrioPlus mit Sarah O’Brien, Harfe

GOLDENE TÖNE

Alfred Holy (1866-1948)
Bluette op. 16, für Harfe solo
Gondellied op. 1 Nr. 3, für Harfe, Violine und Violoncello
Humoreske op. 27, für Harfe und Streichtrio
Adolphe Blanc (1828-1885) Streichtrio f-moll op. 48 Nr. 3
Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Fantaisie A-Dur op. 124 für Violine und Harfe
Manuel de Falla (1876–1946)
Suite populaire espagnole für Harfe und Streichtrio*

www.trioplus.ch

* * * * * 

Sonntag, 15. Mai 2022, 17:00 Uhr
Ensemble Fiacorda

MUSIK FÜR GENIESSER

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Divertimento F-Dur KV 138
Carl Amand Mangold (1813-1889)
Septett F-Dur
Luigi Bassi (1833-1871)
Fantasia da concerto Rigoletto*
*Bearbeitung Robert Zimansky

www.fiacorda.ch

 

* * * * * 

Weitere Konzerte:

Sonntag 25. September 2022, 17:00 Uhr
TrioPlus mit Julien Martineau, Mandoline

Sonntag, 27. November 2022, 17:00 Uhr
Ensemble Fiacorda