Schutzkonzept Covid Veranstaltungen (PDF)

 


 

Montag, 12. April 2021 – 19:30 Uhr im Kleinen Klingental

METAMORPHOSIS – Virtuose Instrumentalmusik um 1600 aus Italien

Aufgrund der derzeitigen Situation bitten wir Sie, sich auch kurzfristig über allfällige Änderungen auf www.ensembleastrophilandstella.com zu informieren. Eventuell bieten wir am selben Tag und Ort noch ein zweites Konzert an. Vielen Dank!

Ensemble astrophil & stella: Johanna Bartz und Mara Winter, Renaissancetraverso, Anna Danilevskaia, Viola da Gamba, Claire Piganiol, Doppelharfe, Julio Caballero Pérez, Orgel

Kompositionen und Diminutionen von de Rore, de Lasso, Willaert, Bassano, Bovicelli, Gastoldi

„Metamorphosis“ ist ein Konzertprojekt des Basler Ensembles astrophil & stella mit Musik der ausgehenden Renaissance. Es zeigt die Wandlungsprozesse, die Musik des 16. und 17. Jahrhunderts in Italien durchlaufen hat: Vokalmusik wurde zu Instrumentalmusik umgeschrieben, französische Chansons mit italienischen Diminutionen versehen oder weltliche Madrigale zu geistlichen Motetten umgedeutet – und neben all dem stellen die Ensemblemusiker den verschiedenen Kompositionsstilen der damaligen Musiker ihre eigenen improvisierten Auszierungen gegenüber.

Eintritt frei, Kollekte

Es wird um Voranmeldung unter ensemble.astrophil.stella(a)gmail.com gebeten.

Kontakt:
www.ensembleastrophilandstella.com ensemble.astrophil.stella(a)gmail.com

 


 

Netzwerk Kammermusik

Begegnung mit Musik im
Kleinen Klingental

Geniessen Sie ein Konzert mit auserwählten Werken der Kammermusik, während ihre Kinder im Workshop Musik spielerisch und kreativ erleben.

Die Ensembles Fiacorda und TrioPlus spielen Musik in unterschiedlichen Besetzungen mit Werken aus allen Zeitepochen. Der parallel zum Konzert durchgeführte Musikworkshop für Kinder ermöglicht auch einem jungen Publikum mit Kindern einen gemeinsamen Konzertbesuch.    
www.netzwerk-kammermusik.ch

Freier Eintritt bis 18. Altersjahr und für Personen in Ausbildung
CHF 15.- Personen in Begleitung von Kindern
CHF 30.- Übrige

 


Sonntag, 30. Mai 2021 – 17.00 Uhr

Begegnung mit Musik – Hommage à Camille Saint-Saëns (1835-1921)

Mitwirkende:
Ensemble Fiacorda:
Robert Zimansky, Mateusz Szczepkowski (Violinen),
Monika Clemann (Viola), Nebojša Bugarski (Cello),
Petru Iuga (Kontrabass), Fabio di Càsola (Klarinette),
Marie-Thérèse Yan (Fagott), Henryk Kalinski (Horn)

Programm:
Camille Saint-Saëns (Gedenkjahr zum 100. Todestag):
Marche militaire française aus der Suite algérienne op. 60
Danse macabre op. 40
Der Elefant aus dem Karneval der Tiere
Le rouet d’Omphale op. 31
Introduction und Rondo capriccioso op. 28
für Violine und Ensemble
Les cloches du soir op. 85
Romance sans paroles op. 9
Allegro appassionato op. 43
für Cello und Ensemble
Mon coeur s’ouvre à ta voix aus Samson et Dalila
Bacchanale aus Samson et Dalila

* * * * * 

Sonntag, 5. September 2021 – 17.00 Uhr

Begegnung mit Musik, TrioPlus mit Sarah O’Brien, Harfe

Mitwirkende:
TrioPlus
Emilie Haudenschild (Violine)
Monika Clemann (Bratsche)
Emeric Koatiàk (Violoncello)
mit Sarah O’Brien ( Harfe)

* * * * * 

Sonntag, 28. November 2021 – 17.00 Uhr

Begegnung mit Musik – Fiacorda

Mitwirkende:
Ensemble Fiacorda:
Robert Zimansky, Mateusz Szczepkowski (Violinen),
Monika Clemann (Viola), Nebojša Bugarski (Cello),
Petru Iuga (Kontrabass), Fabio di Càsola (Klarinette),
Marie-Thérèse Yan (Fagott), Henryk Kalinski (Horn)

Programm:
Jacques Offenbach: Ouvertüre zu Orpheus in der Unterwelt
Goacchino Rossini: Sonata a quattro G-Dur
Howard Ferguson: Oktett
Pietro Mascagni: Intermezzo aus Cavaleria rusticana
Johann Strauss Sohn: Studentenpolka
Johann Strauss Sohn: Am Donaustrand