Führungen im Rahmen von «Open House Basel»
Kleines Klingental: Baugeschichte und Überblick Museum

Sonntag, 13. Juni 2021, 14 und 16 Uhr
Treffpunkt: Museumseingang

Der Gründungsbau des ehemaligen Dominikanerinnenklosters Klingental am Kleinbasler Rheinufer, in unmittelbarer Nähe der mittleren Rheinbrücke, beherbergt das Museum Kleines Klingental. Es ist der einzige heute öffentlich zugängliche Konventbau von ehemals zehn grossen Klöstern in Basel und vermittelt die Atmosphäre der vorreformatorischen Zeit. Mehrere um 1500 entstandene getäfelte Interieurs sind erhalten.

Das Kleine Klingental präsentiert originale Sandsteinskulpturen, Bauplastik des Basler Münsters aus der Zeit der Romanik und der Gotik: Heiligenfiguren, Reiterstatuen, Könige, Drachen, Fantasie- und Fabelwesen, Fialen. Highlights sind das Stadt- und das Klostermodell, sowie das Glücksrad mit den originalen Figuren – ein architektonisches Prunkstück.

Führungen: Gian Casper Bott, Leiter Museum Kleines Klingental
Preis: Kostenlos
Dauer: jeweils 45 Minuten
Weitere Informationen: Open House Basel


WICHTIGER HINWEIS AUFGRUND VON COVID-19:

Bei diesen Führungen gilt:

  • Obligatorische Maskenpflicht in Innenräumen
  • Einhalten der Mindestabstände
  • beschränkte Gruppengrösse gemäss Regeln BAG
  • Schutzkonzept Open House Basel
 

Foto Gian Casper Bott