«Akkordeonbuch» – Komposition von Alfred Zimmerlin

Mittwoch, 3. Mai 2023, 19.30 Uhr
Grosses Refektorium

Konzert mit Sergej Tchirkov (Akkordeon) und einem Werkgespräch mit Marianne Schuppe.

Alfred Zimmerlin (*1955): «Akkordeonbuch» (2020–2022)

Interpretinnen und Interpreten heute sind Forscherinnen und Forscher auf ihren Instrumenten, sie entwickeln die klanglichen und technischen Möglichkeiten ihres Instrumentes virtuos weiter. Für Alfred Zimmerlin heisst das, in seinen neuen Kompositionen Räume offen zu lassen, in denen sich diese neu-andere Virtuosität in einer zeitlich verschobenen Teamwork-Situation entfalten kann. Sergej Tchirkov ist seit Jahren ein inspirierender Partner des Projekts und wird das «Akkordeonbuch» erstmals integral aufführen.

Preis: CHF 30.– /25.–, Abendkasse

Das Konzert wird ermöglicht durch Stiftungsbeiträge.

Alfred Zimmerlin, Foto Marlise Mumenthaler (PD)

 

Diese Veranstaltung ist Teil der Konzertreihe «Basel komponiert», in welcher Basler Musikgeschichte präsentiert wird. Damit entsteht im Kleinen Klingental ein einmaliges und dichtes Panorama Basler Musikschaffens. Vor Beginn der Konzerte werden in kurzen Einführungen die Komponisten und das Musikgeschehen in Basel vorgestellt.