Basel komponiert: «Vis à vis Goya» – Basler Kammermusik
für Oboe, Violoncello und Klavier 1961–2024

Mittwoch, 28. August 2024, 19.30 Uhr
Grosses Refektorium

Konzert mit Kelsey Maiorano (Oboe), Gunta Abele (Violoncello) und Cornelia Lenzin (Klavier)

Dieses Konzert ist einerseits eine Hommage an die beiden 2021 verstorbenen Komponisten und Basler Musik-Forum Mitbegründer Jürg Wyttenbach und Rudolf Kelterborn, andererseits sollen aktuelle Werke der beiden in Basel wohnhaften Komponistinnen Helena Winkelman und Anita Mieze präsentiert werden. So wird ein breites, farbiges und abwechslungsreiches Schaffen des Basler Musiklebens der letzten 60 Jahre geboten.

Helena Winkelmann (*1974), «Vis à vis Goya» für Cello und Piano (2019, Basler Erstaufführung); Rudolf Kelterborn (1931–2021), Sonate in einem Satz für Violoncello und Klavier (1985), «Dreiminutenspiel» für Violoncello solo (2003, Schweizer Erstaufführung) und 5 Stücke für Oboe und Klavier (2013); Jürg Wyttenbach (1935–2021), Sonate für Oboe solo (1961); Anita Mieze (*1980), «Black Reflections», Trio für Oboe, Violoncello und Klavier (2022/23, Uraufführung)

Preis: CHF 30.– /25.–, Abendkasse

Das Konzert wird ermöglicht durch Stiftungsbeiträge.